Zweimal Jobberie: Wieso? Weshalb? Warum

Jobberie

Die Jobberie.eu war die erste URL mit der das Jobberie-Projekt verbunden wurde. Seitdem gab es unterschiedliche Ausführungen und Ausrichtungen. Um dem österreichischen Schwerpunkt der Stellenangebote und dem Inhalt der Blogbeiträge gerecht zu werden, kam die JOBBERIE.at dazu. Sie sollte die zentrale Url werden. Das Motto des Projektes ist seitdem: “Jobberie – Wir werden helfen”. Doch nun ist es an der Zeit die beiden “Zwillinge” zu trennen. Aus einer JOBBERIE werden zwei Projekte.

Jobberie.at – Wir helfen finden

Die klassische Jobberie war bisher ein Gemischtwarenangebot: Stellenangebote, Artikel zum Thema Bewerbung, Recruiting, Arbeitsmarkt, Arbeitsleben wechselten sich mit Tipps und Tricks aus allen Bereichen sowie arbeitsrechtlichen Themen ab. Corona-Artikel gesellten sich dazu. Dieses Potpourri werden wir langsam aber sicher aufgeben und uns im Wesentlichen um die Bereiche HR, Recruiting und Arbeitsmarkt etc. kümmern. Dieser Umbau wird langsam aber kontinuierlich stattfinden. Frei nach dem Motto: Laufender Betrieb während des Umbaus. Die ersten Schritte wurden bereits gesetzt. Die aktuellsten Stellenangebote kommen aus dem Bereich HR, Personal und Personalvermittlung.

Inserate können nach wie vor – bis auf Widerruf – kostenlos geschaltet werden. Gastbeiträge und Kooperationen sind natürlich auch immer ein Thema.

HR-Job auf der JOBBERIE.at posten:Posten Sie Ihr HR-Stellenangebot

Jobberie.eu: Jobs und mehr

Die “neue” Jobberie (jobberie.eu) wird bei den Jobs keine Einschränkungen vornehmen. Jobs aus allen Branchen sind willkommen. Die Blogbeiträge richten sich eher an Bewerber*innen und an Arbeitssuchende. Die Möglichkeit Jobs zu schalten wurde noch einmal vereinfacht. Die User*innen können die Jobs eigenständig schalten und auch warten. Auch können Jobs via RSS-Feed eingelesen werden. Wir werden über die neuesten Schritte berichten. Bis dahin bleiben Sie uns gewogen! Über Kommentare freuen wir uns…

Job auf der JOBBERIE.eu: posten:http://jobberie.eu/job-anlegen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie zu! Datenschutzerklärung