BUSINESS PROJECT MANAGER (M/W/D)

Vollzeit
München / Deutschland
vor 1 Monat gepostet

Das Goethe-Institut e.V. sucht für die Zentrale in München für den Bereich „Vorstand“ für die Zeit vom 01.04.2020 (oder später) bis zum 31.03.2025 in Vollzeit (39,00 Stunden/Woche) eine*n engagierte*n Business Project Manager (m/w/d) für das Projekt „SAP Systeme“. 

Im Goethe-Institut ist SAP als zentrale Software seit 2002 im Einsatz und es bedarf aufgrund auslaufender Produktversionen einer systemtechnischen Anpassung bis spätestens 2025.

IHR AUFGABENGEBIET UMFASST IM WESENTLICHEN 

  • Sie führen 2020 ein Vorprojekt durch, das die inhaltliche, organisatorische und technische Dimension umfasst. Dabei analysieren Sie mit den Fachabteilungen und Regionen betroffene Systeme, die als Basis SAP-Anwendungen besitzen. Hierbei antizipieren Sie zukünftige Bedürfnisse und entwickeln integrative, nachhaltige Lösungen. Sie sind verantwortlich für die Bewertung der Business Anforderungen (fachbereichsübergreifendes Soll-Konzept) und erarbeiten deren Umsetzung in eine IT-Lösungsarchitektur, voraussichtlich mit Fokus auf SAP S/4 HANA.
  • Sie bauen Teams für das Projekt auf und koordinieren diese Projektteams mit (temporären) Mitgliedern aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen des Goethe-Instituts und steuern externe Dienstleister im Projektkontext. 
  • Für die Projektplanung, -management und –controlling tragen Sie die Gesamtverantwortung
  • Sie stimmen die Kommunikationsprozesse und Change-Kommunikation ab.
  • Koordination und Abstimmung der einhergehenden Prozessanpassungen an den Goethe-Instituten und in der Zentrale. Neben Analyse und Spezifikation gehören Test-, Trainings- und Migrationsmanagement sowie die aktive Mitwirkung bei Tests, Training und Migrationen zu Ihren Aufgaben. 

ANFORDERUNGEN

  • Sie haben erfolgreich ein wissenschaftliches Hochschulstudium (Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftswissenschaften mit der Fachrichtung Finanz- und Rechnungswesen oder Wirtschaftsinformatik oder Informatik) abgeschlossen oder vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten.
  • Sie verfügen über mehrjährige Berufs- und Projektleitungserfahrung auch bei IT-Projekten.
  • Prozessorientierung und ganzheitliche Betrachtung komplexer Themengebiete sind fest in Ihrer Arbeitsweise verankert.
  • In Organisations- und IT-Projekten bewegen Sie sich souverän sowohl als Projektverantwortliche*r als auch als Teammitglied.
  • Aktives Change- und Wissensmanagement bilden das Rückgrat Ihrer Tätigkeit.
  • Sie besitzen sehr gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten und kennen sich mit  administrativen Prozessen sehr gut aus.
  • Der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit liegt zwar in München, Sie sind aber bereit, auch neben Ihrer normalen Tätigkeit auch Dienstreisen weltweit durchzuführen. 
  • Neben Ihren sehr guten IT-Kenntnissen bringen Sie idealerweise auch Kenntnisse in SAP und Scrum/und  oder DesignThinking mit.

UNSER ANGEBOT

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Aufgabe in einer international erfolgreichen Organisation. Bei uns arbeiten Sie in einer freundlichen Unternehmenskultur, geprägt von Offenheit, Vielfalt und Neugierde. Flexible Arbeitszeitmodelle (Home-Office, Gleitzeit, Teilzeit) ermöglichen Ihnen eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Durch passgenaue Fortbildungsmöglichkeiten entwickeln Sie sich bei uns fachlich und persönlich ständig weiter. Darüber hinaus können Sie von verschiedenen Gesundheitsangeboten profitieren. Dies sind nur ausgewählte Beispiele aus unseren attraktiven Angeboten und Leistungen.

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD), Entgeltgruppe 14. 

Die persönliche Vergütung kann von der Eingruppierung der Stelle nach unten abweichen, wenn die geforderten einschlägigen Voraussetzungen nicht in vollem Umfang vorliegen. 

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Dr. Mayer, Vorstandsreferentin des kaufmännischen Direktors des Goethe-Instituts e.V. in München, Tel.: +49 89 15921-647, zur Verfügung. 


JETZT BEWERBEN


Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (ausführliches Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 17.02.2020 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: Z012100.

Bei technischen Schwierigkeiten mit unserem Bewerbungsassistenten nutzen Sie bitte dieses Formular.

Mit seinen 157 Goethe-Instituten in knapp 100 Ländern ist das Goethe-Institut das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Überall wirken unsere Mitarbeiter*innen daran mit, Menschen global und nachhaltig in einem lebendigen Kultur- und Bildungsnetzwerk zu verbinden. Durch unsere Projekte fördern wir den interkulturellen Dialog, kulturelle Teilhabe und wir stärken den Ausbau zivilgesellschaftlicher Strukturen.

Stichworte

BrancheBildung und Erziehung
Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an die oben angegebene Adresse. Die Jobberie leitet keine Unterlagen weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung