Willkommen bei unserem Deutschquiz!

(Deutsch für Lehrlinge aus Handwerk und Gewerbe)

 

Hier haben wir ein kleines Deutschquiz, wie es bei Lehrlingsauswahlen eingesetzt werden kann. Bitte geben Sie Ihren Namen und eine E-Mailadresse ein (freiwillig).. Sollten Sie direkt Fragen zur JOBBERIE und zu den Produkten haben, schicken Sie uns bitte auch eine diesbezügliche Anfrage.

Name E-Mail

Wie nennt man dieses Werkzeug?




Kreuzen Sie die richtigen Begriffe (mehrere Antworten möglich) an.

Richtig oder falsch!


Lesen Sie den Text durch und kreuzen Sie die richtigen Antworten an!




Handwerk floriert – Schlüsselkräfte fehlen


Der Bundesspartenobmann rechnet heuer wie schon in den Jahren davor mit zusätzlich 10.000 neuen Arbeitsplätzen im Gewerbe und Handwerk. Dringende Aufgabe müsse es daher sein, auch jene, die nicht über die notwendige Qualifikation verfügten, "Facharbeiter-ready" zu machen - etwa durch eine halb- bis ganzjährige Zusatzausbildung.

Keinen Erfolg habe bisher die eingeschränkte Öffnung des Arbeitsmarktes für 800 ausländische Schweißer, Dreher und Fräser gebracht. In den ersten drei Monaten seien gerade einmal 100 gekommen. "Die Gefahr eines Lohndumpings bei vollständigem Wegfall der Übergangsfristen für Arbeitskräfte aus den neuen EU-Ländern sehe ich daher überhaupt nicht", sagte Toifl. Das Fachkräfte-Problem werde dadurch allerdings auch nicht gelöst.

Die Folge des Mangels sei ein zunehmender Verteilungskampf. "Wenn es einen Personalmangel gibt, gehen die Kosten in die Höhe", so Toifl. Dennoch plädierte er in der Herbstrunde für einen "moderaten Abschluss" in der Herbstlohnrunde. Trotz aller Zuwächse seien die Betriebe im Einkauf und bei den Preisen weiter unter Druck.

Die Mehrheit der Betriebe blickt optimistisch in die Zukunft: Zuletzt meldeten 32 Prozent der Betriebe (Vorjahr: 26 Prozent) einen guten und 55 Prozent (Vorjahr: ebenfalls 55 Prozent) zumindest einen saisonüblichen Geschäftsverlauf. Demgegenüber ist der Anteil der Unternehmen mit einer schlechten Beurteilung der Geschäftslage von 19 Prozent auf 13 Prozent zurückgegangen.

Quelle: Krone Online: 02. 07. 2007





Kreuzen Sie die richtigen Antworten an:

Masse oder Maße? Welches Wort passt?


Bestimmen Sie die _______   eines Kastens!

Die Masse oder die Maße? Welches Wort passt?


Für den Estrich braucht es eine gewisse ____ an Material

Welches Wort passt?


Wählen Sie ein Wort aus, das dem Begriff "ressourcenschonend" sehr nahe kommt!

Welches Wort passt?


Ein Kunde oder eine Kundin wünscht eine genaue Preisangabe bevor die Arbeiten beginnen. Er oder sie wissen also noch nicht, was die Arbeiten kosten sollen. Er/sie fragt nach einem ... (mehrere Antworten möglich).

Welcher Beruf ist das?




Kreuzen Sie die richtige Berufsbezeichnung an!

Welche "Teile" können Sie erkennen?



Kreuzen Sie die richtigen Begriffe an (mehrere Antworten möglich!)

Was passt zusammen?


Zu welchen der folgenden Wörter passt das Wort "Rahmen"?

Welcher Beruf ist das?




Welcher Beruf ist auf dem Bild zu sehen? Kreuzen Sie die richtige Berufsbezeichnung an...

Was passt zusammen?


Finden Sie die Begriffe (Mehrfachnennung möglich), die zusammen gehören.

Beispiel: Der Rahmen passt zu einer Tür.




Der Mantel passt ...

Herzlichen Dank für die Teilnahme!