CoV-19: Unterstützung, Hilfe, Infos

Aktualisiert am: 20. Mai 2020: Mittlerweile gibt es einen ganz schönen Fleckerlteppich an Hilfsangeboten: Bund, Länder und Gemeinden haben unterschiedliche Töpfe. Es ist also wichtig alle Bereiche anzuschauen.

Die JOBBERIE stellt die wichtigsten Anlaufstellen, Informationseiten und Hilfsangebote hier zusammen. Wir freuen uns auf Ergänzungen aus der Community. Nur so können wir die wichtigsten Informationen zusammen stellen und allen zugänglich machen. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit – soll sich aber mit Ihrer Hilfe ständig erweitern. Die Gliederung erfolgt so gut es geht nach thematischen Blöcken.

Corona-App / Rotes Kreuz

Die Corona-App ist seit heute 25. März 2020 downloadbar und soll helfen die Verbreitung des Virus zu stoppen. Mehr Informationen unter:


Arbeitsmarktservice


Beratung (Gruppen / Regionen)

Hilfe beim persönlichen Umgang mit der Isolation

COVID-19: Wie Sie häusliche Isolation und Quarantäne gut überstehen

Behinderungen

BIZEPS sammelt aktuelle Informationen zum Coronavirus in Wien. Wir veröffentlichen hier besonders wichtige Informationen für Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige.

Alleinerziehende

Die “Österreichische Plattform für Alleinerziehende” bietet viele Informationen rund um das Thema Alleinerziehende und hat einige Links zu lokalen Unterstützungsorganisationen parat.

Vermeidung “Lagerkoller” / Eltern

Das Projekt “Roller Koller” wurde anlässlich der Corona Krise ins Leben gerufen. Es soll dem Lagerkoller von Familien vorbeugen, die für Wochen an zu Hause gebunden sind. 

Auf den Seiten von Roller Koller finden Eltern Ideen für Sinnesanregung und sinnvolle Beschäftigungen in den eigenen vier Wänden, damit die Kinder  während des “Hausarrests” möglichst ausgeglichen bleiben.  So beugen wir Stress und Eskalationen in der Familie vor!


Infos / Beratung / Unterstützung / Hilfe nach Bundesländern

Burgenland

Kärnten

Niederösterreich

Oberösterreich

Allgemeinen Informationen zu Oberösterreich finden Sie hier:

Hier geht es zur Coronawebseite der Stadt Linz

Salzburg

Infos zwecks Hilfe und Unterstützung in Salzburg wurden von der Salzburger Armutskonferenz zusammen getragen

Steiermark

Infos aus der Landeshauptstadt Graz

Tirol

Vorarlberg

Wien

Servicetelefon Wiener Kinder- und Jugendhilfe

Wer in schwierigen Situationen Hilfe und Unterstützung braucht, kann sich an das Servicetelefon der Wiener Kinder- und Jugendhilfe wenden: Es bietet unter 01/4000-8011 von (Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr) telefonische Beratung an. Es stehen BeraterInnen aus den Bereichen Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Psychologie und Rechtsvertretung zur Verfügung.

#stolzaufwien

Die Stadt Wien hat unter dem Stichwort #stolzaufwien eine Plattform aufgebaut mit den unterschiedlichsten Service-Infos: Vom Einkaufen, über Märkte bis hin zu Kultur-Streaming-Angeboten.


“Kummer”-Nummern

Psychotherapie-Helpline

Die Psychotherapie-Helpline 0720 12 00 12 wird von Psychotherapeuten betreut und steht täglich von 8 bis 22 Uhr für telefonische Krisengespräche zur Verfügung.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge Österreich ist unter dem Notruf 142 für Menschen in Krisen und schwierigen Lebenssituationen da. Ebenfalls gratis und anonym ist die Beratung per Mail und per Chat.

Beratungsservice des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen

Das Beratungsservice des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen hilft rasch und kompetent : Helpline 01/504 8000

Die ö3-Kummernummer

Wenn’s Dir nicht gut geht und Du ein offenes Ohr und vielleicht einen Ratschlag brauchst, dann ruf die Ö3-Kummernummer an: 116 123.

Seit mittlerweile mehr als 30 Jahren ist es uns ein besonderes Anliegen, mit der Ö3-Kummernummer eine verlässliche Anlaufstelle zu bieten, wenn sonst vielleicht niemand da ist, der zuhören kann oder will. Gerade am Telefon fällt es oft leichter, einen ersten Schritt zu wagen…

Frauenhelpline gegen Gewalt

Eigentlich immer wichtig. Auch ohne Pandemie: Frauenhelpline gegen Gewalt: 0800 222 555


Coronavirus – Hotlines

Hier finden Sie Hotlines, die Fragen (Allgemeines, Reisen, Arbeit etc.) rund um das Coronavirus beantworten und auch beratend zur Seite stehen sowie im Krankheitsfall kontaktiert werden können.

Corona-Hotline des Finanzministeriums

Ab 20. April bietet das Finanzministerium eine eigene Coronavirus-Hotline (050/233770) für alle wirtschaftlichen Fragen an, unter anderem zu den verschiedenen Hilfsfonds, Kurzarbeit, Steuerstundungen und Fristverlängerungen. Auf der Website Bmf.gv.at/corona gibt es außerdem eine Sammlung von häufig gestellten Fragen.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Finanzverwaltung sind bei der Hotline von Montag bis Donnerstag zwischen 7.30 Uhr und 15.30 Uhr sowie Freitag zwischen 7.30 Uhr und 12.00 Uhr telefonisch erreichbar und beantworten individuelle Fragen. Zusätzlich können auch Anfragen per E-Mail geschickt werden.

Coronavirus-Hotline der AGES 0800 555 621

Die AGES beantwortet Fragen rund um das Coronavirus (Allgemeine Informationen zu Übertragung, Symptomen, Vorbeugung) 24 Stunden täglich unter der Telefonnummer 0800 555 621.

Telefonische Gesundheitsberatung 1450

Nur wenn Sie konkrete Symptome (Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Atembeschwerden) haben, bleiben Sie zu Hause und wählen Sie bitte die Gesundheitsnummer 1450 zur weiteren Vorgehensweise (diagnostische Abklärung). 0 bis 24 Uhr.

Hotline des VKI zu reiserechtlichen Fragen 0800 201 211

Bei rechtlichen Fragen rund um bereits gebuchte Reisen (z.B. ob eine Reise kostenlos storniert werden kann) beraten die Expertinnen und Experten des Verein für Konsumenteninformation (VKI) kostenlos von Montag bis Sonntag in der Zeit von 9 bis 15 Uhr unter der Telefonnummer 0800 201 211.

Hotline und Hompage der Arbeiterkammer und des ÖGB

Für arbeitsrechtliche Fragen haben Arbeiterkammer und ÖGB die Hotline 0800 22 12 00 80 eingerichtet, die von Montag bis Freitag zwischen 9 und 19 Uhr erreichbar ist.

Die Homepage ist unter jobundcorona.at verfügbar.

Hotline der Wirtschaftkammer

Die Wirtschaftkammer beantwortet unter der Nummer 0590900 4352 Fragen zu Arbeitsrecht, Entgeltfortzahlungen und internationalen Lieferketten. Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr. Oder im Internet auf wko.at.

Sozialversicherungsanstalt für Selbständige

Die Sozialversicherungsanstalt für Selbständige gibt unter +43 50 808 808 Auskunft über Beitragszahlungen für Unternehmen, erreichbar von Montag bis Donnerstag zwischen 7:30 und 16 Uhr sowie am Freitag von 7:30 bis 14 Uhr.

Hotline für außerordentlichen Zivildienst

Die Zivildienst-Serviceagentur hat unter 0800 500 183 eine Hotline für den außerordentlichen Zivildienst eingerichtet. Informationen gibt es auch unter www.zivildienst.gv.at.

Bildungsministerium

Bei Fragen zu Schulpflicht, Schulbetrieb, Universitäten, Prüfungen rufen Sie die kostenlose Telefonnummer 0800 21 65 95 an. Oder auf bmbwf.gv.at.

Service für Bürgerinnen und Bürger

Das Service für Bürgerinnen und Bürger bietet Beratung und Orientierung zu Fragen aus dem Sozialbereich und hilft Bürgerinnen und Bürgern, sich im Sozialsystem zurechtzufinden. Telefon: +43 1 71100 862286.  Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr.


Härtefallfonds / direkte Unterstützung (lokal / regional / einzelne Guppen)

Härtefallfonds AK Vorarlberg

Die Vorarlberger Arbeiterkammer fördert nach Maßgabe der zur Verfügung stehenden Mittel unselbstständig Erwerbstätige, die aufgrund des Coronavirus in ernsthafte wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind. Die Hilfsaktion der Arbeiterkammer ist in enger Zusammenarbeit und mit Unterstützung des Landes Vorarlberg und den Vorarlberger Regionalbanken realisiert worden. Es gibt Härtefallzuschüsse, Wohnzuschüsse und Kredite.

Corona-Familienhärteausgleichsfonds / österreichweit

Letzte Woche wurde er präsentiert, ab heute (15. 04.) können Anträge gestellt werden:

Hier noch einmal eine gute Zusammenfassung aller Familie(bei)hilfen durch den katholischen Familienverband.

Härtefallfonds für EPU / österreichweit

Der Härtefallfonds ist angelaufen und die ersten Beträge dürften schon ausbezahlt worden sein. Hier geht es zu den Richtlinien.

Überblick aller Fonds und Unterstützung für Künstler*innen, Kunstschaffenden und Kulturinitiativen

Die IG Kultur hat sich die Arbeit gemacht und alle Initiativen, Fonds etc. auf ihren Seiten zusammen gestellt. Man versucht den Stand aktuell zu halten, aber es ist wichtig, sich auf den Seiten direkt zu informieren. Links, die nicht aufscheinen, werden laufend ergänzt.

„Härtefonds für KünstlerInnen und SportlerInnen“ in der Steiermark

Die Steiermark hat am 02. April einen Härtefonds für Künstler*innen und Sportler*innen beschlossen. Im folgenden Link finden Sie alle Infos:

Burgenland: Härtefallfonds

EPU und Kleinstunternehmen (bis 9 Mitarbeiter) der gewerblichen Wirtschaft inkl. Tourismus und Gastronomie

Niederösterreich: Existenzzusschuss der WKNÖ für niederösterreichische Betriebe

Abhängig von Umsatzrückgang und Branchenzugehörigkeit (mindestens zweijährige WK-Mitgliedschaft zum Zeitpunkt der Antragstellung) gibt es von der Wirtschaftskammer Niederösterreich einen einmaligen Existenzsicherungszuschuss von bis zu 5.000 Euro pro Unternehmen

Oberösterreich – Härtefonds für Kleinbetriebe

Für alle oberösterreichischen Kleinbetriebe, die aufgrund der Kriterien des Bundes keine Unterstützungen des Härtefall-Fonds oder des Corona-Hilfs-Fonds der Bundesregierung in Anspruch nehmen können, springt das Land  mit Direktzuschüssen ein. Alle Infos zur Antragstellung:

Solidaritätsfonds der Stadt Linz

Der Solidaritätsfonds der Stadt Linz bezweckt eine Unterstützung von Linzerinnen und Linzern, die aufgrund der COVID-19-Krise erhebliche Einbußen in ihren laufenden Einkünften erlitten haben und hierdurch in eine materielle Notlage geraten sind.

Die gegenständliche Förderung ist ausschließlich subsidiär zur Unterstützung in jenen Härtefällen vorgesehen, in denen Förderungen übergeordneter Gebietskörperschaften (Bund und Land OÖ), die aufgrund der COVID-19-Krise eingerichtet wurden, nachweislich nicht in Anspruch genommen werden konnten.

Welser Corona-Soforthilfe: Förderung von Welser Unternehmen

Die Corona-Krise hat weitreichende Auswirkungen auf das gesellschaftliche und soziale Leben in Wels. Besonders betroffen von den Folgen dieser Krise ist die Welser Wirtschaft. Die von der Bundesregierung angekündigte Regelung zur Kurzarbeitszeit sowie das Hilfspaket sind ein erster Schritt in die richtige Richtung. Trotz alledem kämpfen derzeit viele Welser Unternehmen mit Liquiditätsschwierigkeiten, da den gleichbleibenden Fixkosten keine Einnahmen gegenüber stehen.

Salzburg: Direktförderung für Zustellservices

Kleinunternehmen mit Zustellservice Direktförderung. Die kleinen Unternehmen der Stadt Salzburg sind wichtig für die lokale und/oder regionale Infrastruktur. Die Stadt Salzburg will jene Unternehmen, die aktuell besonders herausgefordert sind und ein neues Zustellservice anbieten, unterstützen.

Tirol: Landesförderung der Home-Office-Arbeitsplätze

Ziel der gegenständlichen Maßnahme ist, kleine und mittlere Tiroler Unternehmen (KMU) dahingehend zu unterstützen, Homeoffice-Arbeitsplätze einzurichten, um eine professionelle Kommunikation zwischen Unternehmensstandort bzw. -standorten und den zwischenzeitlich dislozierten Arbeitsplätzen der Belegschaft zu schaffen sowie damit gleichzeitig einen Beitrag zur Aufrechterhaltung der Produktivität und Sicherung der Arbeitsplätze zu leisten.

Studierende / Härtefallfonds

Auch diverse Studierenden-Organisationen wie etwa die Österreichische Hochschüler*innenschaft haben einen Fonds eingerichtet, der Studierende unterstützen soll.


Jobs / Personal dringend gesucht


Hotels

Allgemeine Informationen rund um die Hotellerie finden Sie auf folgender Webseite:

Diese Serviceplattform dient Unternehmen die Unterkünfte für Schlüsselarbeitskräfte z.B. Personenbetreuer, Mitarbeiter aus dem Lebensmittelhandel, Monteure und Mitarbeiter von Hilfsorganisationen suchen.


Jobs (allgemeine Infos)


Kurzarbeit

Hier Informationsangebote zum Thema “Corona-Kurzzeit” von unterschiedlichen Träger*innen

Eine neue Webseite soll alle Informationen zur Corona-Kurzarbeit bündeln:


Nachbarschaftshilfe


News


Reparaturen zu Hause


Reisewarnungen

Prinzipiell sind viele Grenzen dicht. Sollten Sie dennoch eine Reise planen, informieren Sie sich vorher. Das Bürgeservice des Außenministeriums hält Informationen über Ihr Reiseland (Länder von A-Z), Reisehinweisen, Reisewarnungen, Einreisebestimmungen bis hin zu Gesundheitstipps bereit.



Unternehmen

Fixkostenzuschuss

Ab dem 20. Mai wird ein sogenannter Fixkostenzuschuss eingerichtet. Die Beantragung ist laut Medienberichten alles andere als einfach.

aws Garantie

Der aws bietet spezielle Konditionen/Bedingungen für ein Überbrückungsgarantie im Zusammenhang mit der „Coronavirus-Krise“

Ziel ist Erleichterung der Finanzierung von Betriebsmittelkrediten von Unternehmen, deren Umsatz- und Ertragsentwicklung durch Auftrags-, Lieferungsausfälle oder sonstige Marktänderungen aufgrund der „Coronavirus-Krise“ beeinträchtigt ist. 

COVID-Paket für Start-ups

Die österreichische Bundesregierung hat am 16.04.2020 das COVID-Paket für Start-upsG in einer Pressekonferenz vorgestellt.

Im nachfolgendem erhalten Sie erste Informationen über die präsentierten Inhalte: Covid-Start-up-Hilfsfonds sowie Venture Capital Fonds.
Die Richtlinien sind durch den Bund noch in Ausarbeitung und werden derzeit finalisiert.

Fixkostenzuschuss für Unternehmen

Zur Unterstützung der österreichischen Wirtschaft hat die Bundesregierung am 03.04.2020 im Rahmen des Corona Hilfs-Fonds einen Fixkostenzuschuss als weitere Hilfsmaßnahme angekündigt. Dieser unterstützt Unternehmen, die durch die Corona-Krise einen Umsatzeinbruch von mindestens 40 Prozent haben. Auszahlungen erfolgen nach Feststellung des tatsächlichen wirtschaftlichen Schadens.

Bürgschaften für Firmenkredite in Wien

Einfache Anträge. Rasche Bearbeitung. Kombinationsmöglichkeit mit Beteiligungen der WKBG. Schnelle Entscheidung.
Hier finden Sie eine Übersicht zu Produkten und Konditionen der WKBG.

Förderung von Telearbeitsplätzen in Wien

Die Wirtschaftsagentur in Wien fördert die Einrichtung von Telearbeitsplätzes (vulgo Home Office)

Eine Übersicht über die weiteren COVID-19-Förderprogramme der Wirtschaftsagentur finden Sie hier

Härtefallfonds

Der Härtefallfonds ist angelaufen und die ersten Beträge dürften schon ausbezahlt worden sein. Hier geht es zu den Richtlinien.


Wohnen

Wohnkostenbeihilfe für Oberösterreich


Fehlt ein Link?

Wir sind uns sicher, dass das eine oder andere Angebot fehlt. Bitte einfach die entsprechenden Hinweise und Links in die Kommentare posten…

Schauen Sie auf sich und bleiben Sie bitte gesund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung